22.09.2017 Passau - Südbayerische Einzelmeisterschaft U 15:

Drei TSVler qualifizierten sich für die Meisterschaft.

Bis 50kg ging Thomas Bär an den Start. Hochkonzentriert warf er seinen Gegner nach wenigen Sekunden mit Waza-Ari und beendete den Kampf danach souverän mit einem Festhalter. Im Viertelfinale Stand ihm ein altbekannter Gegner gegenüber, Manuel Muffins vom JV Ammerland-Mündung. Tom kämpfte einen tollen Kampf und war deutlich dominierend. Nur eine kleine Unaufmerksamkeit brachte dem Gegner eine kleine Wertung. Tom gab alles, wurde aber nicht mehr belohnt. Sein Gegner gewann und wurde am Ende des Tages sogar Südbayerischer Meister. In der Trostrunde verlor er dann etwas unglücklich seinen nächsten Kampf und wurde am Ende guter 9.Platz.

Bis 55kg ging Korbinian Schonscheck an den Start. Korbinian machte im ersten Kampf kurzen Prozess und gewann überlegen gegen seinen Münchner Gegner. Im Viertelfinale stand er seinem Kumpel Fabian Gröbner aus Palling gegenüber. Zunächst kam Korbi mit dem Griff seines Gegners nicht zurecht und musste eine Wertung gegen sich hinnehmen. Dann drehte Korbi auf, warf seinen Gegner auf Waza-Ari und hebelte ihn danach blitzschnell ab. Korbi stand im Halbfinale gegen einen bekannten Gegner, Capriati vom MTV Ingolstadt. Auf Grund mehrerer vorherigen Begegnungen sprachen viele vom vorweggenommenen Finale. Gut eingestellt und motiviert begann Korbi dem Kampf. Trotz Vorwarnung lief Korbi seinem Gegner zweimal auf SeoNage rauf und verlor den Kampf vorzeitig. Capriati wurde im Finale Südbayerischer Meister. Im Kampf um Platz 3. dominierte Korbi zwar den Kampf, lieg seinem Gegner leider wieder zweimal rauf und musste zwei Wertungen gegen sich hinnehmen. Die Kampfrichter  bestraften den passiven Kampfstils des Gegners nicht konsequent, so dass dieser Kampf leider verloren ging. Mit dem 5.Platz ist Korbi für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert und kann dort beweisen, dass er auf der Ebene auch eine Medaille gewinnen kann!

In der Gewichtsklasse bis 40kg ging Daniel Brunnauer an den Start. Auf der Oberbayerischen noch bis 43kg startend machte Daniel aus eigenem Antrieb Gewicht und startete eine Gewichtsklasse niedriger. Konzentriert und überlegt gestaltete er seinen ersten Kampf. Nach einem Wurf beendete er den Kampf direkt mit Armhebel. Im Halbfinale stand ihmihmmit dann mit Sminidis aus Palling ein starker Gegner gegenüber. Kontrolliert kämpfend dominierte er den Kampf bis sein Gegner sich bei Wurfansatz über den Kopf anrollt. Dafür bekam sein Gegner zu Recht die Disqualifikation wegen Nackenrolle und Daniel stand im Finale. Dort stand er mit Flemming jun. ebenfalls einem Pallinger gegenüber. Schon nach wenigen Sekunden übernahm Daniel einen Wurfansatz des Gegners um ihn dann im Boden mit Sankaku zu fixieren. Nach weiteren 20 Sekunden stand der neue Südbayerische Meister bis 40kg fest: Daniel Brunnauer vom TSV Teisendorf!

Alle drei Kämpfer zeigten eine guten Wettkampf und bewiesen dabei, dass sogar noch mehr Potential in Ihnen steckt. Glückwunsch zu der heutigen Leistung!

Ein extra Dank geht an unsere Freilassinger Judoka, die uns netter Weise mit ihren Vereinsbus mitgenommen hatten!

 In zwei Wochen sind dann die Bayerischen Meisterschaften in Eichstätt.

IMG-20170923-WA0004 (360x640)

IMG_20170923_110519 (360x640)

IMG_20170923_144642 (640x359)

IMG_20170923_145419 (640x359)

IMG_20170923_145547 (640x359)

tsv-logo2015

 

Judo

 

tomoenage1

 

 

 

TSV Teisendorf

 

 

 

Home

Bilder

Downloads